Main area
.

Willkommen bei Janina Falk

Aktuell
Janina FAlk

Janina 2fache Vizeeuropameisterin !

Die World Open European Para Swimming Championships 2020 fanden vom 16. bis 22. Mai 2021 in Funchal , Portugal, statt. Es war die sechste Ausgabe der Meisterschaften. Die Veranstaltung wurde 2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie verschoben.

Erfolgreiche Bilanz bei der EM:

1 Silber Medaille über 100 Meter Brust - ÖR und WR 1:23,86 und Ö-Rekord über 50m Brust 39.40
1 Bronze Medaille über 200 Meter Lagen - ÖR und WR 2:36.84 min.
1 Silber Medaille über 100 Meter Delfin 1:10,05

Ö- Rekord 100m Freistil 1: 04,23

mehr
World Series  Lignano Sabbiadoro 2021

World Series Lignano Sabbiadoro 2021

Am 17. und 18. April fand in Lignano (Italien) der Weltcup im Paraschwimmen statt. 165 AthletInnen aus 27 Ländern kämpften um die Spitzenplätze – und die begehrten letzten Startplätze für die Paralympics in Tokyo.

Für Österreich waren 4 SchwimmerInnen in der höchsten Schwimmliga der Welt am Start. Insgesamt können sich die österreichischen Schwimmerinnen und Schwimmer im Medaillenspiegel auf Rang 4 hinter Italien, Kolumbien und Weißrussland klassieren mit 2 x Gold und 3 x Bronze in der Gesamtwertung über alle Klassen. Davon erschwamm Janina 2 x Gold (200m Freistil und 100m Delfin) und 1 x Bronze (200m Lagen).

https://fb.watch/63p9Ux_cbA/

mehr
Bild ÖBSV Markus Frühmann

Qualifikation geschafft !

Janina Falk hat am 20./21.2.2021 an der Qualifikation für die Kurzbahnstaatmeisterschaften der Nichtbehinderten teilgenommen. Mit zwei neuen Österr. Rekorden hat sie diese souverän geschafft.

Janina Falk, momentan Österreichs beste Schwimmerin im Behindertensport, bereitet sich derzeit auf die im Mai stattfindende Para-EM in Portugal vor. Um ihre Form zu überprüfen, schwimmt die 18-jährige deshalb auch Wettkämpfe bei den Schwimmerinnen ohne Behinderung mit - wie letzte Woche bei der Qualifikation für die Österreichischen Kurzbahn-Meisterschaften. Das die Form passt hat sie dort bewiesen.

Zwei neue Österreichische Rekorde auf der Kurzbahn, in 100 Meter Freistil mit 1:03.58 und 200 Meter Freistil mit 2:16.61, sichern ihr dort einen Starplatz. Der Weg Richtung EM - und später im Jahr Richtung Tokio zu den Paralympischen Spielen - stimmt also.

Wie sie dort mit Coach Adi Gschwandtner hinkommen will, könnt ihr der Story aus dem ÖBSV Jahresbericht 2020 lesen.

Foto (c) ÖBSV Markus Frühmann  Textquelle ÖBSV

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... | 17 | 18 | |